Datenschutz-Policy des OK Badener Limmat-Lauf

Die Verantwortlichen des Badener Limmat-Lauf verpflichten sich, bei der Organisation und Durchführung der Laufveranstaltung die folgenden Grundsätze einzuhalten.

1. Bekenntnis zum Schutz der Personendaten

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Läuferinnen und Läufer ist uns wichtig. Eine Verletzung des Datenschutzes kann zu einem Vertrauensverlust bei Läuferinnen und Läufer führen.

2. Datensparsamkeit

Wir bearbeiten immer nur so viele Daten, wie unbedingt erforderlich sind. Für die Anmeldung und Durchführung der Laufveranstaltung werden von den Läuferinnen und Läufern nur der Name, der Vorname, das Geburtsjahr und die Adresse sowie für die Online-Anmeldung die E-Mail-Adresse als zwingende Angaben gefordert. Weitere Daten werden nur auf freiwilliger Basis und nur dann erhoben, wenn es für die Erbringung einer weiteren Leistung erforderlich ist. In der Rangliste wird nur der Name, der Vorname, der Jahrgang, der Wohnort, die Kategorie und die Laufzeit publiziert. Die Publikation der Ranglisten im Internet erfolgt nur auf unserer Website sowie Anwendungen vom Datasport.

3. Transparente Information

Wir können davon ausgehen, dass die Läuferinnen und Läufer in alle Datenbearbeitungen, welche unmittelbar mit der Organisation und Durchführung der Laufveranstaltung zusammenhängen, mit der Anmeldung automatisch einwilligen. Wir geben Personendaten nur an Drittfirmen weiter, welche sich vertraglich verpflichten, die Daten nur für einen bestimmten, genau bezeichneten Zweck zu bearbeiten. Wir holen vor der Weitergabe von personenbezogenen Daten an Drittfirmen, welche die Daten für eigene Zwecke bearbeiten (Fotoservice, Sponsoren, Zeitungen, TV- Sender, Internetdienste, etc.) die Einwilligung der Läuferin oder des Läufers ein. Die Läuferin und der Läufer erhalten die Möglichkeit, die Weitergabe der Daten an Dritte zu untersagen.

4. Medienpartnerschaft

Im Rahmen der «az Goldläufe» hat der Badener Limmat-Lauf hat mit der «az Fachverlage AG» eine Medienpartnerschaft. Die Teilnehmenden der «az Goldläufe» erklären sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten an den Laufserie-Partner CH Media AG und AZ Fachverlage AG weitergegeben und für Marketingzwecke verwendet werden. Diese Einwilligungserklärung kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@chmedia.ch widerrufen werden.

5. Outsourcing der Datenbearbeitung

Datasport, welche für die Organisation und Durchführung der Laufveranstaltungen für uns im Rahmen der Zeitmessung und der Online-Anmeldung tätig ist, bearbeitet die Daten in unserem Auftrag und nur für unsere Zwecke. Datasport ist verpflichtet, die Daten nicht für eigene Zwecke zu bearbeiten oder an Dritte weiterzugeben.

6. Auskunftsrecht

Die Läuferinnen und Läufer haben das Recht Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über sie bearbeitet werden. Wir stellen sicher, dass die Daten auf Verlangen berichtigt oder gelöscht werden können. Die Auskunft, Berichtigung oder Löschung kann nur verweigert werden, wenn wir zur Bearbeitung der Daten gesetzlich verpflichtet sind oder wir ein überwiegendes Interesse geltend machen können.

7. Datensicherheit

Wir ergreifen angemessene technische und organisatorische Massnahmen zur Sicherung der Daten unserer Läuferinnen und Läufer vor absichtlicher oder zufälliger Vernichtung oder Verfälschung sowie vor dem Zugriff unberechtigter Dritter. Bei unserem Partner Datasport versichern wir uns, dass diese die Vorgaben der Datensicherheit einhalten.

8. Verantwortung

Die Verantwortung für die Einhaltung dieser Datenschutz-Police liegt bei jedem Mitarbeitenden, der Daten bearbeitet. Der OK-Ausschuss kontrolliert, ob die Datenschutz-Policy einhalten werden.

9. Geltungsbereich

Die Datenschutz-Policy wurde durch das OK Badener Limmat-Lauf erlassen und in Kraft gesetzt.